DE· FR· IT|Kontakt|Home

Aids und andere sexuell übertragbare Infektionen

Aids

Aids bedeutet Acquired Immune Deficiency Syndrome, auf Deutsch: erworbenes Immundefekt-Syndrom. Es handelt sich um eine Krankheit, die das Abwehrsystem (Immunsystem) schwächt. Verursacht wird diese Schwächung durch ein Virus, das sogenannte HIV. Das bedeutet Human Immunodeficiency Virus, auf deutsch: menschliches Immundefekt-Virus. Dieses Virus greift das menschliche Immunsystem an und zerstört es mit der Zeit, so dass der Mensch anfällig wird für alle möglichen Infektionskrankheiten, z.B. für Lungenentzündungen, Abszesse, Pilze usw.

Aids ist eine tödliche Krankheit. Das HIV kann jahrelang im Körper sein, ohne dass irgendwelche Anzeichen auftreten. Noch gibt es keine Heilung. Es gibt zwar inzwischen Medikamente, die das Leben HIV-infizierter Menschen verlängern und Beschwerden erleichtern können, aber sie haben sehr viele Nebenwirkungen.

Du siehst einem Menschen nicht an, ob er HIV-infiziert ist oder nicht. Jemand kann kerngesund aussehen, sich auch so fühlen – und trotzdem das Virus in sich haben.

Jeder und jede – ob hetero, schwul, lesbisch oder bisexuell – kann mit dem HIV angesteckt werden. Im Gegensatz zu einer weitverbreiteten Meinung sind weltweit mehr heterosexuelle als homosexuelle Menschen von Aids betroffen.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Teaser_Comic.jpg

Anleitung zum Sich-selber-Sein

Möchtegern-Rich-Kid, Möchtegern-Celeb oder Real-Keeper? Das echte Leben zählt – schau dir den Comic an.

Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78