Aids und andere sexuell
übertragbare Infektionen

Aids

Aids bedeutet Acquired Immune Deficiency Syndrome, auf Deutsch: erworbenes Immundefekt-Syndrom. Es handelt sich um eine Krankheit, die das Abwehrsystem (Immunsystem) schwächt. Verursacht wird diese Schwächung durch ein Virus, das sogenannte HIV. Das bedeutet Human Immunodeficiency Virus, auf deutsch: menschliches Immundefekt-Virus. Dieses Virus greift das menschliche Immunsystem an und zerstört es mit der Zeit, so dass der Mensch anfällig wird für alle möglichen Infektionskrankheiten, z.B. für Lungenentzündungen, Abszesse, Pilze usw.

Aids ist eine tödliche Krankheit. Das HIV kann jahrelang im Körper sein, ohne dass irgendwelche Anzeichen auftreten. Noch gibt es keine Heilung. Es gibt zwar inzwischen Medikamente, die das Leben HIV-infizierter Menschen verlängern und Beschwerden erleichtern können, aber sie haben sehr viele Nebenwirkungen.

Du siehst einem Menschen nicht an, ob er HIV-infiziert ist oder nicht. Jemand kann kerngesund aussehen, sich auch so fühlen – und trotzdem das Virus in sich haben.

Jeder und jede – ob hetero, schwul, lesbisch oder bisexuell – kann mit dem HIV angesteckt werden. Im Gegensatz zu einer weitverbreiteten Meinung sind weltweit mehr heterosexuelle als homosexuelle Menschen von Aids betroffen.

Auf Facebook postenAuf Twitter postenYoutube Channel folgenFlickr Channel folgen
DE FR IT . A A A . Kontakt

Öffnungszeiten beim Chat 147

Neben den regulären Öffnungszeiten kann die Chat-Beratung auch kurzfristig geöffnet sein. Schau doch spontan vorbei, wenn du ein Anliegen hast !

Selbstdarstellung und Sexting

Informiere dich zu den Risiken des Austauschs von intimen Fotos in den Infotexten zu
Selbstdarstellung und Sexting.

Ausserdem findest du auf unserer Website Infos zu
Soziale Medien, Soziale Netzwerke,
Mobbing und Cyber-Mobbing.

Besuche auch die Facebook-Seite und mache den 
Cyber-Risiko-Check

Hesch no Cash

Hast du Geld oder hast du kein Geld? – Ein Film zum Umgang von Jugendlichen und jungen Leuten mit Geld.

Film «Hesch no Cash» 

© Pro Juventute 2014