DE· FR· IT|Kontakt|Home

Alkohol

Legal bedeutet nicht ungefährlich

Alkohol ist bei uns eine legale Droge. Legal bedeutet aber nicht ungefährlich. Alkohol kann zu schwerwiegenden Problemen führen.

Männer: Für einen gesunden erwachsenen Mann ist der Konsum von nicht mehr als zwei Standardgläsern Alkohol pro Tag wenig riskant (unter einem Standardglas versteht man eine Stange Bier, ein Glas Wein oder ein Gläschen Schnaps).

Frauen: Frauen müssen vorsichtiger sein, sie sollten nicht mehr als ein Standardglas pro Tag trinken.

Situationen berücksichtigen: In bestimmten Situationen sollte man ganz auf Alkohol verzichten (zum Beispiel in der Schwangerschaft oder beim Lenken eines Fahrzeuges).

Kinder und Jugendliche: Kinder und Jugendliche reagieren empfindlicher auf Alkohol als Erwachsene. Bei ihnen wirkt Alkohol schneller und stärker, denn sie haben ein geringeres Körpergewicht, und ihre Organe reagieren empfindlicher. Kinder und Jugendliche können Alkohol auch weniger gut abbauen als Erwachsene und werden schneller abhängig. Deswegen gibt es die Bestimmungen des Jugendschutzes: Fermentierte Alkoholika (Bier, Wein, alkoholhaltiger Most) dürfen nicht an unter 16-Jährige verkauft oder abgegeben werden, spirituosenhaltigen Alkoholika (Alcopops, Aperitife, Schnaps) nicht an unter 18-Jährige.

Wirkung von Alkohol

Ein wenig Alkohol lockert und entspannt. Je mehr man aber trinkt, desto eher verliert man die Kontrolle. Man beginnt sich „daneben“ zu benehmen, überschreitet Grenzen und tut vielleicht sogar Dinge, die man später bereut.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78