DE· FR· IT|Kontakt|Home

Aufenthalt in der Schweiz – Ausweiskategorien

Wer während seines Aufenthaltes in der Schweiz arbeitet oder sich länger als drei Monate in der Schweiz aufhält, benötigt eine Bewilligung. Diese wird von den kantonalen Migrationsämtern erteilt. Es wird unterschieden zwischen Kurzaufenthaltsbewilligung (weniger als 1 Jahr), Aufenthaltsbewilligung (befristet) und Niederlassungsbewilligung (unbefristet).

Aufenthaltsbewilligungen für Angehörige der Mitgliedstaaten der EU/EFTA:
- Ausweis B EG/EFTA (Aufenthaltsbewilligung)
- Ausweis C EG/EFTA (Niederlassungsbewilligung)
- Ausweis Ci EG/EFTA (Aufenthaltsbewilligung mit Erwerbstätigkeit)
- Ausweis G EG/EFTA (Grenzgängerbewilligung)
- Ausweis L EG/EFTA (Kurzaufenthaltsbewilligung)

Aufenthaltsbewilligungen für die übrigen Staatsangehörigen:
- Ausweis B (Aufenthaltsbewilligung)
- Ausweis C (Niederlassungsbewilligung)
- Ausweis Ci (Aufenthaltsbewilligung mit Erwerbstätigkeit)
- Ausweis G (Grenzgängerbewilligung)
- Ausweis L (Kurzaufenthaltsbewilligung)
- Ausweis F (Vorläufig aufgenommene Ausländer)
- Ausweis N (Asylsuchende)
- Ausweis S (Schutzbedürftige)

Weitere Informationen erhältst du beim Bundesamt für Migration BFM:
www.bfm.admin.ch
Telefon +41 (0)31 325 11 11
E-Mail info(at)bfm.admin.ch

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78