DE· FR· IT|Kontakt|Home

Bewerbung

Frage: Ich befasse mich momentan intensiv mit der Berufswahl. Mir ist aufgefallen, dass auf den meisten Merkblättern für eine schriftliche Bewerbung steht, dass es von Vorteil sei ein Blatt Papier von guter Qualität zu nehmen ( es sollte nicht zu dünn sein). Wie dick sollte ein Blatt sein für die Bewerbung?

Antwort: Fixe Vorgaben für die Blattdicke bei Bewerbungen gibt es nicht. Wenn das Papier aber dünner als 80g/m2 ist, wirkt es leicht etwas billig. Du kannst dir Papierdicken und Qualitäten in einer Papeterie zeigen lassen. Für die kopierten Beilagen musst du keine Spezialqualität wählen, Standard ist 80 g/m2. Je nachdem, auf welche Stelle du dich bewirbst, kann die Zusammenstellung des Dossiers varieren. Infos dazu erhältst du hier: www.treffpunkt-arbeit.ch . Alles Gute, dein 147.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78