DE· FR· IT|Kontakt|Home

Die Zeit als Lernprofi einteilen

Trainingsplanung: Wie ein Musiker, der für sich tägliche Übungszeiten festlegen muss, oder ein Künstler, der ohne konsequente Zeiteinteilung nicht vorwärts kommt, so solltest auch du als Lernprofi dir deine Zeit einteilen. Lernen ist wie Musizieren, Volleyballtraining, PlayStation-Spielen oder SMS-Schreiben. Nur wenn du regelmässig und in Abständen lernst, wird sich dir der Stoff einprägen.

Gezielter Einsatz: Folglich genügt in den allermeisten Fällen schubweises Lernen kurz vor den Prüfungen nicht. Es ist enorm wichtig, dass du den Stoff, der im Unterricht behandelt wird, gezielt verarbeitest und so bei allfälligen Problemen und Fragen sofort in der nächsten Stunde bei der Lehrperson nachfragen kannst.

Abwechslung: Im Weiteren ist es wichtig, dass Stoffgebiete mit ähnlichem Inhalt wie Mathematik, Physik, Chemie in genügendem Abstand gelernt werden. Die Gefahr, dass du ähnliche Dinge verwechselst oder «genug» bekommst von gleichgelagerten Themen, wird so kleiner.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78