DE· FR· IT|Kontakt|Home

Ecstasy (MDMA)

Herstellung, Wirkstoffe

Ecstasy („E“, „Adam“, „XTC“) ist eine illegale, synthetische (künstlich hergestellte) Droge. Die psychoaktiv wirksame Substanz heisst MDMA (3,4-Methylendioxy-Metamphetamin). In illegalen Labors werden Pillen oder Kapseln in unterschiedlichsten Farben, Formen und Grössen hergestellt. MDMA kann dabei mit allem Möglichen gemischt werden. Man weiss nie, was in einer Ecstasypille oder -kapsel drin ist. Die Wirkung ist entsprechend unberechenbar. Auch Pillen oder Kapseln, die sich äusserlich exakt gleichen, können unterschiedliche Mischungen enthalten.

Wirkung

MDMA erhöht die Körpertemperatur und den Blutdruck und verringert das Hunger- und Durstgefühl. Es verändert die Wahrnehmung von Raum und Zeit und wirkt aufputschend. Unter Einfluss von Ecstasy werden Hemmungen abgebaut, und das Bedürfnis nach Kontakten wird verstärkt. Die Wirkung ist unterschiedlich, je nach der konsumierenden Person, der Situation und der Konsummenge.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78