DE· FR· IT|Kontakt|Home

Selbsttötungsgedanken

Eigene Selbsttötungsgedanken

Wenn du daran denkst, dich zu töten, bedenke folgendes:
Es gibt Gründe, die für dich im Moment dafür sprechen, dich zu töten. Das Gefühl «so kann es nicht mehr weitergehen!» ist vielleicht zutreffend. Die Erfahrung zeigt, dass es anders weitergehen kann. Die meisten Personen, die einen Suizidversuch überlebt haben, sind froh, dass sie noch leben.

Es gibt Wege, die dazu führen, dass es dir wieder besser geht. Und zwar Wege die nicht nur einfach irgendwie weitergehen, sondern so weitergehen dass du wieder spürst:
- Mein Leben ist wertvoll, es gibt mich nur einmal auf der Welt – und ich werde Menschen begegnen die mir dieses Gefühl so entgegenbringen, dass ich es glauben kann.
- Es braucht mich auf der Welt, gerade mich, so wie ich bin.
- Vor mir liegen glücklichere Tage. Ich kann wieder Freude empfinden, geliebt werden und schöne Erlebnisse haben.

Du fragst dich vielleicht, wie das gehen soll und hast keine Hoffnung mehr. Dieses Gefühl ist leider oft entscheidend darüber, ob sich jemand nochmals eine Chance gibt oder nicht. Obwohl dieses Gefühl nicht viel über die reellen Chancen auf eine glücklich Zukunft aussagt, sondern aus der verständlichen Verzweiflung entsteht. Darum: erlaube dir, bevor du dich entscheidest, dass du dir Hilfe holst. Denn Hilfe gibt es:
- Die Erfahrung von andern zeigt: Mit jemandem sprechen und Hilfe in Anspruch nehmen eröffnet meist Wege, die man in der Krise nicht sehen kann.
- Erzähl einem Menschen von deiner Verzweiflung. Lass andere wissen, wie es dir wirklich geht. Gib nicht auf. Es gibt Menschen, die dir helfen wollen und sich um dich kümmern möchten. Aber sie ahnen vielleicht nicht, was in dir vorgeht.
- Wenn du lieber mit jemandem sprichst, der dich sonst nicht kennt oder wenn dir niemand sonst in den Sinn kommt: Ruf an bei Telefon 147 – auch wenn du gar nicht so genau weisst, was es zu besprechen gibt. Hallo genügt – und die Beratenden helfen dir weiter.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78