DE· FR· IT|Kontakt|Home

Eigenleben und Pärchenleben

Meine Vorstellungen, deine Vorstellungen: Auch als Pärchen ist es wichtig, sein eigenes Leben, seine eigenen Kollegen, sein Familie, seine Hobbys, die Schule, den Beruf und andere Interessen nicht ganz zu vergessen. Niemand ist verpflichtet, sich den Vorstellungen und Wünschen eines anderen Menschen in jeder Hinsicht anzupassen. Du nicht - aber auch der andere nicht. Im besten Fall soll eine Partnerschaft das eigene Leben nicht behindern, sondern bereichern, so dass der Alltag gelingt, die Arbeit von der Hand geht, der Schulstoff bewältigt wird und die Hobbys Freude machen.

Widersprüche: Wenn aber die Beziehung nicht nur Freude macht, so heisst das noch nicht, dass eine Beziehung am Ende ist. Je näher ein Mensch einem steht, desto mehr Widersprüche kann es geben und desto eher kann es Verletzungen geben.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78