DE· FR· IT|Kontakt|Home

Einwohnerkontrolle

Jede Gemeinde erfasst alle Menschen, die auf ihrem Boden leben. Wenn du neu in eine Gemeinde ziehst, musst du dich innerhalb von 14 Tagen persönlich auf der Einwohnerkontrolle melden. Du musst dort verschiedene Papiere hinterlegen, nämlich:
- deinen Heimatschein,
- eventuell eine Kopie des Mietvertrags, je nach Gemeinde,
- eine Krankenversicherungsnachweis,
- wenn du verheiratet bist, musst du zusätzlich das Familienbüchlein abgeben,
- ausländische Staatsbürger zeigen ihren Reisepass und den Ausländerausweis, sofern sie einen haben.

Vergiss nicht, dass du bei einem Wohnortswechsel – abgesehen von deinen Freunden – auch folgenden Menschen und Institutionen deine neue Adresse mitteilen solltest:
- Einwohnerkontrolle
- Arbeitgeberin
- Kreiskommando des Militärs oder Zivilschutzstelle
- Motorfahrzeugkontrolle (MFK)
- Post
- Telefongesellschaft
- Privatversicherungen

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78