DE· FR· IT|Kontakt|Home

Häufige Fragen

Eltern schreiben mir vor, was ich machen darf

Frage: Ich bin 21 Jahre alt und absolviere noch ein Praktikum. Momentan lebe ich noch zu Hause bei meinen Eltern. Ich möchte ausziehen, weil wir uns immer gegenseitig das Leben zur Hölle machen. Ich habe einen Freund, der in Italien lebt. Meine Eltern mögen ihn nicht so besonders. Sie schreiben mir vor, was ich machen darf und was nicht. Sie verbieten mir den Ausgang, ich darf gar nichts. Jetzt wissen sie, dass ich mit meinem Freund geschlafen habe, sie verbieten mir den Umgang mit ihm. Können meine meine Eltern das machen? Mein Vater droht mir, wenn ich nicht auf ihn höre, dann bin ich längst seine Tochter gewesen. Bitte geben Sie mir einen Rat, wie ich diese Situation in den Griff bekommen könnte.

Antwort: Grundsätzlich kannst du, wenn du volljährig, also mindestens 18 Jahre alt bist, selber bestimmen, was du machen und mit wem du zusammen sein möchtest. Wie du schreibst, drehen sich eure Diskussionen weniger ums Zusammenleben unter einem Dach, sondern mehr darum, was du als junge erwachsene Frau machen darfst und was nicht. Als junger erwachsener Mensch kann es wichtig sein, eine Zeit der Unabhängigkeit und Selbständigkeit zu durchlaufen. Oft ist es für Eltern und erwachsene Kinder darum schwierig, zusammen zu wohnen wenn eine gegenseitige oder einseitige Abhängigkeit (zum Beispiel finanziell) da ist. Für eigenständiges Wohnen müssen aber auch die finanziellen Möglichkeiten gegeben sein. Wie das bei dir aussieht, weiss ich nicht. Es gibt jedoch auch günstige Wohnmmöglichkeiten für Studierende. Grundsätzlich kann gesagt werden: Eltern haben oft Mühe, wenn ihre Kinder erwachsen und selbständig sind und fühlen sich noch sehr für sie verantwortlich. Oft hilft es bei den Eltern nachzufragen, was sie denn befürchten, wenn du z.B. über deinen Ausgang selber verfügst. - Haben sie Angst, dass du zuwenig schlafen würdest, nicht fit im Praktikum bist? Möglicherweise kannst du ihnen dann auch verschiedene Punkte erklären, z.B. dass du gerne die Verantwortung für dein Leben selber übernehmen möchtest, dass du sie als Eltern sehr schätzt und sie nicht verlieren möchtest, doch du nun auch für dich selber schauen willst. Falls du selber mit solchen Gesprächen nicht weiter kommst, kannst du dich auch jederzeit bei einer Jugendberatung in deiner Region beraten lassen, auch zum Thema ’von zu Hause ausziehen’. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Weg in die Selbständigkeit. Dein 147.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78