DE· FR· IT|Kontakt|Home

Ess-/Brechsucht (Bulimie)

Heimliche Erkrankung: Die Ess-Brechsucht, auch Bulimie genannt ist eine "heimliche" Erkrankung. Die Betroffenen leiden oft jahrelang, bevor jemand von ihren Problemen erfährt und sie Hilfe holen. Die Betroffenen veranstalten wahre Fressorgien. Dabei nehmen sie allerlei leicht verschlingbare Esswaren zu sich. Nachher lösen sie selbst Erbrechen aus und geben die ganze Nahrung wieder von sich. Oft nehmen sie zusätzlich Abführmittel.

Ernsthafte Erkrankung: Auch die Ess-/Brechsucht - sie kommt übrigens oft zusammen mit einer Magersucht vor - ist eine ernste Krankheit. Sie führt unter anderem zu einem Zahnverfall, weil die Magensäure die Zähne angreift. Zudem kann sie Nieren- und Muskelschäden, Verstopfung, Orangenhaut, Schlafstörungen u.a. auslösen.

Unterstützung: Wenn du dich immer wieder selbst zum Erbrechen zwingst, solltest du unbedingt fachliche Hilfe suchen. Auf einer Jugendberatung oder bei der Hausärztin kann dir in einem ersten Schritt weiter geholfen werden.

Unter www.netzwerk-essstörungen.ch oder www.aes.ch findest du Adressen von Fachstellen in deiner Nähe welche dich als BetroffeneN oder als AngehörigeN beraten und du erfährst mehr zum Thema.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78