DE· FR· IT|Kontakt|Home

Flirten

Unverbindliches Spiel der Geschlechter: Flirten meint erste spielerische Annäherung, Interesse zeigen ohne an Konsequenzen zu denken oder etwas Weiteres in Betracht zu ziehen. Flirten ist unverbindlich und lässt alles offen. Flirten hat auch etwas zu tun mit sexueller Anziehung, mit dem Spiel der Geschlechter. Deshalb wirkt ein Augenaufschlag oder ein Kompliment mehr als kumpelhaftes Schulterklopfen.

Flirten ohne Worte: Interesse zeigen geschieht meist zuerst ganz ohne Worte. Ein erster Kontakt kann über die Augen hergestellt werden:
- klare Signale senden
- Direkter Blick und ein nachfolgendes Lächeln zeigen deine Freude und dein Interesse
- Auch andere nonverbale Zeichen zeigen in dieselbe Richtung: Blickkontakt halten, stehen bleiben, sich zuwenden, Handzeichen, winken, das Glas heben
- Beim Tanzen kann sich eine leichte Berührung ergeben

Flirten mit Worten: Mit Worten kann dieselbe spielerische Leichtigkeit erzeugt werden.
- Ein Grusswort mit einem Lächeln und Winken
- Ein Kompliment, das wirklich ehrlich gemeint ist, nicht allzu allgemein, persönlich gehalten wirkt besser. Also weniger über die schönen Augen, sondern eher über das spezielle Lächeln oder eine Locke die in die Stirn fällt, die coole Jacke.
- Im Laden beim Warten vor der Kasse kann sich genauso ein kurzes Gespräch ergeben wie im Zugabteil am frühen Morgen. Eine Bemerkung über den sonnigen Morgen oder das lange Warten in der Schlange kann schon einen ersten Kontakt ergeben
- Hilfe anbieten oder Hilfe erbitten wirkt auch als Kontaktaufnahme

Persönliche und offene Fragen: Jede/r Angesprochene freut sich, wenn er/sie ganz persönlich gesehen wird, deshalb wirkt ein verallgemeinertes Kompliment über die schönen Augen weniger als ein Feedback über eine spezielle Eigenschaft des Gegenübers. Auch offene Fragen auf die der Angesprochene nicht nur mit ja oder nein, sondern mit einem ganzen Satz antworten könnte, sind wirkungsvoller:
- Was machst du gerne?
- Was isst du zu Mittag?
- Wohin gehst du nach der Schule?
- Welches sind deine Ausgeh-Orte?

Zuhören und Interesse zeigen: Jeder Mensch freut sich, wenn ihm jemand gut zuhört. Das erkennt ein Angesprochener durch
- zugewandte Körperhaltung
- offenen Blick
- durch interessierte Rückfragen

Wiedersehen: Wenn einmal ein erster Kontakt hergestellt ist, dann darf auch eine direkte Frage „ Wann sehen wir uns wieder?“ gestellt werden. Das kann den Weg öffnen vom flirten zum näher kommen. Auch die Bitte um Mithilfe bei den Hausaufgaben oder dem Erklären einer schwierigen Matheaufgaben oder das Repetieren von Fremdwörtern kann einen willkommenen weiteren Kontakt ergeben.

Schau Dir doch zu dem Thema auch die Videos an von «Zambo»

Der «Kummerkasten» ist entstanden in einer Zusammenarbeit von Zambo und der Pro Juventute Notrufnummer 147. Die Fragen und Antworten stammen von Pro Juventute. Anja von Zambo präsentiert sie dir im Video.

 

 

 

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78