DE· FR· IT|Kontakt|Home

Frage + Antwort

Streit in der Familie: Ich kann mich nicht mehr konzentrieren!

Thema: Familie

Frage gestellt von einem Jungen, 15 Jahre alt.
Zurück zur Liste | Neue Suche
Datum: 16.09.14
Frage:

es gibt tage an denen kommt mein vater nach hause und zickt meine mutter wegen allem an, sie koche nicht gut genug, sie putze nicht gut genug usw. selbstverständlich nimmt das meine mutter nicht einfach so hin und wehrt sich. daraus entsteht dann meist ein riesen krach und sie sprechen einige tage nicht miteinander... mein problem ist folgendes: ich reagiere sehr sensibel auf familienstreitigkeiten und diese streitigkeiten machen mir dann sehr zu schaffen, ich kann mich kaum noch auf die schule konzentrieren und fühle mich sehr unwohl, frustriert und schlecht. wie kann ich dieses unwohlsein bremsen?? denn meine frustration wirkt sich dann meist auf die anderen aus, indem ich sie anzicke. bitte helft mir!!

Antwort:

Du beschreibst sehr klar, was dich zu Hause beschäftigt und wie sich dies auf dein Befinden und Verhalten auswirkt. Deine Fähigkeit zu Erkennen und in Worte zu fassen, kannst du einsetzen um einen Weg zu finden auf dem es dir wieder besser gehen kann. Vorneweg: Krach in der Familie belastet die meisten Menschen – gut, dass du es wahrnehmen und sagen kannst und dir Hilfe holst. Mein Vorschlag: Kannst du deine Eltern bitten (mündlich oder schriftlich), dass sie trotz ihrer Gefühle deine Bedürfnisse nicht vergessen? Dass du sie beide brauchst und dass du dir wünschst, dass sie für dich da sind, damit du den Rücken frei hast für die Schule und dein Leben. Es kann sein, dass sie dich hören und etwas ändern, vielleicht schaffen sie das aber nicht. Wenn sich wenig ändert, empfehle ich dir sehr, dich innert der nächsten 2-3 Wochen an eine Jugendberatung zu wenden. Die Erfahrung zeigt, dass dieser Schritt zwar oft grosse Überwindung kostet, aber dafür dann nicht nur dir sondern der ganzen Familie helfen kann. Die Jugendberatungsstellen sind gratis und die BeraterInnen stehen unter Schweigepflicht. Du kannst da alleine oder mit den Eltern hingehen. Die nächstgelegene Stelle findest du unter 147.ch > Beratungsstellen. Ich wünsche dir Mut, deine Fähigkeit zu nutzen und die nächsten Schritte zu tun. Melde dich, wenn du nicht weiter kommst. Herzlich, dein 147.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78