DE· FR· IT|Kontakt|Home

Ablösung von der Familie

Freiheit und Geborgenheit

Verschiedene Kräfte: Manche Auseinandersetzungen in der Familie nehmen zu, wenn du anfängst selbständiger zu werden und immer mehr deine eigenen Wege gehen möchtest. Dann nämlich gibt es zwei verschiedene Kräfte innerhalb der Familie. Man lebt (noch) zusammen oder ist zumindest finanziell aneinander gebunden, gleichzeitig erwacht der Wunsch selber bestimmen zu können und unabhängiger voneinander zu sein. In schlimmen familiären Situationen wird dies vielleicht auch empfunden als Möglichkeit, nicht mehr einfach alles ertragen zu müssen.

Veränderung für Kinder und Eltern: Diese Veränderungen sind nicht nur Veränderungen im Leben der Kinder, sondern auch Veränderungen im Leben der Eltern. Es gibt Jugendliche die es danach drängt, selbständig zu sein. Andere bleiben gerne noch in der Obhut der Eltern. Es gibt aber auch Eltern, die es drängt, wieder etwas unabhängiger von den Kindern zu sein. Andere dagegen möchten ihre Kinder noch nicht gehen lassen. Fast immer sind aber bei Jugendlichen und Eltern beide Kräfte im Gange: Freiheit wollen – aber die Beziehung nicht zerreissen. Manchmal nimmt das Gefühl «endlich weg!»  vielleicht überhand, manchmal vielleicht die Angst «was wird aus mir?».

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78