DE· FR· IT|Kontakt|Home

Gras harmloser als Tabak?

Frage: Ist Gras wirklich viel harmloser als Tabak?

Antwort: Nein, zumindest wenn Gras oder Hasch geraucht wird, ist die Schädlichkeit mindestens gleich hoch wie beim Tabak. Beim « Kiffen » wird meist sehr tief inhaliert. Wie beim Rauchen von Zigaretten kann die Lunge damit ernsthaft geschädigt werden. Cannabis macht zwar kaum körperlich abhängig, doch die Gefahr einer psychischen Abhängigkeit ist vorhanden. Vor allem wenn das Gefühl entsteht, sich nur noch mit einem Joint entspannen bzw. in die richtige Stimmung bringen zu können besteht Suchtgefahr. Zudem wird Cannabis meist mit Tabak vermischt geraucht, so dass regelmässige Konsumenten und Konsumentinnen meistens auch noch eine Nikotinabhängigkeit entwickeln. Zum Umgang mit Problemen im Zusammenhang mit Sucht siehe 147.ch>Infotexte>Sucht und Dorgen>Sucht>Was tun bei Problemen und auf www.realize-it.org. Alles Gute, Dein 147.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78