DE· FR· IT|Kontakt|Home

Hilfe von Freunden oder Profis?

Freunde: Freunde können einem beistehen indem sie einem zuhören, einen auf andere Gedanken bringen, nachfragen wie es geht, den Kontakt behalten auch wenn man mies drauf ist. Freunde können nicht die Ursachen der Probleme lösen und auch keine Schritte für einen unternehmen. Freunde sind darauf angewiesen, dass man ihnen sagt wie es einem geht und was man sich von ihnen wünscht.

Verwandte: Bei Verwandten sieht es ähnlich aus wie bei Freunden. Verwandte können aber manchmal auch den Eltern etwas klar machen, was dir als Sohn oder Tochter nicht gelingt. Sie können den Eltern zu Rate stehen – aber manchmal sind sie auch schlechte Ratgeber, welche die Konflikte verschärfen. Im Falle von Gewalt oder sexuellen Übergriffen sind Verwandte die falsche Adresse. (Siehe: «Hilfe bei Gewalt in der Familie».)

Nachbarn, Eltern von Freunden, Bekannte: Es kann sehr hilfreich sein, wenn man in Konfliktsituationen mal weggehen kann. Zu einer Nachbarin, zu den Eltern eines Kollegen. Diese Möglichkeiten sind für Notfälle gut oder um mal Abstand zu kriegen. Informiere wenn möglich deine Eltern wo du bist.

Lehrer/Lehrerin: Wenn du einigermassen Vertrauen zu deinem Lehrer oder deiner Lehrerin hast, so informiere sie, wenn es dir zu Hause nicht gut geht. Du brauchst dabei nicht jedes Detail zu erzählen, wenn du nicht willst. Das Gleiche gilt für Chefin oder Chef. Beide werden dich besser verstehen, wenn sie wissen, dass etwas los ist.

Beratungsstelle:
- In Notfällen ruf 147 an, kostenlos und anonym, rund um die Uhr, von jedem Telefon aus ohne dass eine Nummer auf der Rechnung erscheint.
- Wenn du etwas mehr Zeit hast, so wende dich grundsätzlich an eine Jugendberatungsstelle. Die Beratung ist kostenlos, anonym und es besteht keine Meldepflicht, ausser dein Leben oder das einer anderen Person ist gefährdet. Darum sind die Jugendberatungen Erstanlaufstellen für alle Schwierigkeiten. Du kannst mit jemandem besprechen, was für Möglichkeiten es gibt und es wird ohne deine Einwilligung nichts unternommen. Adressen findest du unter «Weitere Beratungsstellen» oder indem du uns auf 147 anrufst.
- Bei sexueller Gewalt wende dich an eine spezialisierte Stelle. Adressen findest du unter «Weitere Beratungsstellen» oder indem du uns auf 147 anrufst.

Links:
Hilfreiche Links für dich und deine Familie findest du unter: «Links»

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78