DE· FR· IT|Kontakt|Home

Körperliche Entwicklung

Jungs und Mädchen – jeder/jede anders?

Jungs und Mädchen, kaum unterschiedlich: Wenn du Fotos von dir betrachtest, kannst du feststellen, dass sich ungefähr im Alter von fünd bis sechs Jahren deine Gestalt schon einmal markant verändert hat. Vorher war dein Körper rundlicher und wirkte kleinkindlich. Ab etwa sechs Jahren hat sich dein Körper dann gestreckt und er wurde schlanker. Mädchen und Jungenkörper unterscheiden sich in dieser Zeit nicht, abgesehen von den Genitalien.

Jungs und Mädchen, sehr unterschiedlich: Das ändert sich erst ab der Pubertät. Dann nämlich wird sich dein Körper in seiner Gestalt noch einmal stark verändern – und die ganze Erscheinung wird sich je nach Geschlecht weiblich oder männlich ausprägen.
Dieser Vorgang wird durch den Hypothalamus ausgelöst. Er regt die Gehirnanhangdrüse an, Hormone zu produzieren. Die Hormone wiederum regen die Hoden beziehungsweise die Eierstöcke und die Nebennierenrinde an, mit der Produktion von Geschlechtshormonen zu beginnen. Dadurch wird die weibliche oder männliche Ausprägung veranlasst.

Jungs und Mädchen, jeder/jede anders: Der erneute Wachstumsschub kann sich über mehrere Jahre hinziehen. Die Veränderungen können in verschiedener Reihenfolge und in unterschiedlicher Geschwindigkeit eintreten. Es ist normal, dass die Veränderungen bei Mädchen etwas früher eintreten als bei Jungs. Und es ist normal, dass bei manchen Mädchen das Brustwachstum oder die Menstruation früher einsetzt als bei andern, ebenso dass manche Jungs den Stimmbruch früher haben als andere oder das Wachstum von Penis und Hoden früher einsetzt als bei andern.

Jungs und Mädchen, Respekt bitte: Du kannst das auch in deiner Klasse beobachten. Sich für die eigene körperliche Entwicklung zu schämen, damit anzugeben oder deswegen andere runterzumachen zeugt weder von männlichen noch von weiblichen Qualitäten. Besser ist es, wenn du deinen sich verändernden Körper kennenlernst und auch mal andere fragst, wie es ihnen damit geht. Unsicherheiten sind dabei normal.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78