DE· FR· IT|Kontakt|Home

Macht Kiffen dumm?

Frage: Macht Kiffen dumm?

Antwort: Der häufige Konsum von Cannabis beeinträchtigt tatsächlich das Konzentrationsvermögen und die Gedächtnisleistung. Viele regelmässige Kiffer haben Probleme mit dem Kurzeitgedächtnis, werden vergesslich oder wissen während eines Gespräches plötzlich nicht mehr, was eigentlich Thema ist. Das wirkt auf den nüchternen Menschen eher dümmlich. Die gute Nachricht: Mit einem Konsumstop, kann sich das Gehirn und die Gedächtnisleistung wieder regenerieren. Aufhören lohnt sich also immer, in jedem Alter und egal wie lange schon konsumiert wurde. Zum Umgang mit Problemen im Zusammenhang mit Sucht siehe 147.ch>Infotexte>Sucht und Dorgen>Sucht>Was tun bei Problemen und auf www.realize-it.org. Dein 147.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78