DE· FR· IT|Kontakt|Home

Neue Freunde finden

Frage: Wir ziehen bald in eine neue Stadt um. Dort werde ich meine Schule beenden. Ich muss meine Freunde zurück lassen und in der neuen Schule andere Freunde suchen. Ich habe Angst, dass ich dort ausgestossen werde. Wie soll ich mich am ersten Tag verhalten? Wie sollte ich mich am besten anfreunden? Bitte helft mir, ich habe Angst vor dem ersten Schultag.

Antwort: Ein Umzug kann ganz viele Veränderungen mit sich bringen, so auch das Kennenlernen neuer Menschen. Es ist gut verständlich, dass du Angst vor dem ersten Schultag hast. Doch möglicherweise bist du nicht die einzige, die ihren ersten Tag an der Schule erlebt. Zumindest einen Klassenwechsel werden auch andere haben. Beziehungen wachsen meist, bei den einen schneller, bei andern brauchts mehr Zeit. Doch kommt es so oder so nicht nur auf einen Moment oder Tag drauf an. Möglicherweise habt ihr eine Vorstellungsrunde in der Klasse. Versuche da ein wenig aus deinem Leben in der anderen Stadt preiszugeben, so schaffst du Gelegenheit für spätere Gespräche. In der Pause kannst du auch jemanden fragen, ob du dich anschliessen darfst oder er/sie dich einwenig rumführt. Nach der Schule kann eine Kontaktmöglichkeit sein, dass du jemanden bittest, dir zu zeigen, wo sie mit dem Schulstoff stehen oder ob sie sich am Nachmittag irgendwo treffen. In manchen Klassen werden Verabredungen vorallem via Facebook gemacht. Falls du ein Facebook-Profil hast, kannst du dich auch dort mit den neuen Klassengspänli vernetzen. Oft werden neuen SchülerInnen mit Interesse und Freude aufgenommen - denn jemand neues bringt auch Abwechslung und neue Impulse in den Schulalltag. Sprich auch mit deinen Eltern darüber, möglicherweise haben sie noch Tipps, wie sie dich unterstützen könnten. Ich wünsche dir einen guten neuen Start. Dein 147.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78