DE· FR· IT|Kontakt|Home

Notfall – wie helfe ich?

Solltest du einer Person begegnen, die eben vorhat, sich zu töten. So kannst du folgendes probieren:
- Dabei bleiben: Bleibe bei der gefährdeten Person, lass die anderen Verpflichtungen warten. (Es werden dir auf Grund der ausserordentlichen Situation keine Konsequenzen drohen, wenn du zu spät irgendwohin kommst, weil du bei der Person geblieben bist oder mit ihr eine Kriseninterventionsstelle aufgesucht hast.)
- Zeit gewinnen: Versuche mit der Person im Gespräch zu bleiben und Zeit zu gewinnen
- Andere einbeziehen: Versuchen wenn möglich weitere Personen einzubeziehen, die dich jetzt gerade unterstützen können.
- Notrufnummer: Ziehe unbedingt Fachleute beziehungsweise Fachinstitutionen bei: Ruf bei Telefon 147 an, gratis, rund um die Uhr. Wir können dir am Telefon Anweisungen für den Umgang mit dem suizidgefährdeten Menschen geben und dich auch über die nächsten Schritte informieren.
- Erlebnis verarbeiten: Sprich nach einer solchen Situation mit dir nahen Menschen, erzähle, was du erlebt hast, wie es dir geht. Auch du kannst danach bei 147 anrufen oder per SMS schreiben.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78