DE· FR· IT|Kontakt|Home

Risiken von Ecstasy

Frage: Verursacht Ecstasy Hirnschäden?

Antwort: Internationale Studien haben gezeigt, dass Hirnschädigungen schon ab einer Dosis von ca. 500 mg MDMA/Ecstasy - also ca. 3 bis 4 Pillen - sehr wahrscheinlich sind. Nur wer ganz vorsichtig dosiert senkt das Risiko einer Hirnschädigung. Es gibt noch weitere unerwünschte Nebenwirkungen, die mit Zunahme der Dosis und der Häufigkeit des Konsums stärker werden: Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Kieferstarre, Angstzustände und Verwirrtheit. Mehr Infos unter 147.ch>Infotexte>Sucht und Drogen>Substanzen. Zum Umgang mit Problemen im Zusammenhang mit Sucht siehe 147.ch>Infotexte>Sucht und Dorgen>Sucht>Was tun bei Problemen. Dein 147.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78