DE· FR· IT|Kontakt|Home

Scheidungsverfahren

Scheidungsverfahren: Die Eltern müssen bei einer Trennung meist auch finanziell und rechtlich einiges regeln. Das kann für sie sehr schwierig sein und aus Enttäuschung oder Verletzung zu noch mehr Streit führen. Damit eine Scheidung möglichst schmerzfrei vonstatten geht, kann Mediation sehr hilfreich sein. Siehe: «Hilfe holen oder nicht?»
- Anhörung: Kinder können im Scheidungsverfahren angehört werden. Es ist wichtig, dass du der geplanten Zuteilung des Sorgerechts zustimmen kannst. Je nach Verfahren kannst du vom Richter oder im Auftrag des Richters von einer Psychologin oder einem Sozialarbeiter angehört werden.
- Was zählt? Niemand erwartet von dir, dass du dich für oder gegen deine Mutter oder deinen Vater entscheidest. Danach solltest du auch gar nicht gefragt werden. Du kannst aber die Möglichkeit nutzen, dich frei darüber zu äussern, was du dir von deinen geschiedenen Eltern für die kommenden Jahre wünschst. Beim Wohnort kann es wichtig sein, dir sachliche Dinge zu überlegen: Wie sieht der Schulweg aus? Wo wohnen meine Freunde? Ist mir mein jetziges Zimmer sehr lieb? Mit welchem Elternteil verbringe ich mehr Zeit zuhause? Solche Überlegungen sind dann möglich, wenn du weisst: Ich werde beide Eltern sehen können und mit ihnen in Kontakt sein können.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78