DE· FR· IT|Kontakt|Home

Symptothermale Methode (Natürliche Verhütung)

Sicherheit: Pearl Index: Ist stark abhängig davon, ob während den fruchtbaren Tagen Sex stattfindet. Beim Geschlechtsverkehr während den fruchtbaren Tagen muss unbedingt zusätzlich verhütet werden. Dazu eignen sich Kondome, Diaphragma oder Portiokappe. Wenn während den fruchtbaren Tagen kein Sex stattfindet, liegt der Pearl Index bei 1–5. Findet während den fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr statt, entspricht der Pearl Index demjenigen der angewendeten Zusatzverhütung (siehe unter dem jeweiligen Verhütungsmittel).

Schutz vor sexuell übertragbaren Infektionen: Nein

Kosten: Anschaffung Thermometer und Buch, je nach Modell zwischen 25 und 225 Fr. Zusätzlich, je nach Bedarf, Einzelberatungen durch Symptothermal-Spezialistinnen, ca. 90 Fr. pro Stunde. Danach fallen für die symptothermale Methode selbst keine Kosten mehr an.

Die Kosten für Diaphragma, Portiokappe oder Kondome für den Sex während der fruchtbaren Tage, sind hier nicht eingerechnet. Siehe dafür bei den entsprechenden Verhütungsmitteln.

Die symptothermale Methode ist eine natürliche Verhütungsmethode. Sie nimmt keinerlei Einfluss auf das Körpergeschehen, hat keine gesundheitlichen Nebenwirkungen und baut auf dem Umstand auf, dass der weibliche Körper während einem Zyklus nur eine begrenzte Zeit lang empfängnisbereit ist. Die symptothermale Methode beruht auf Selbstbeobachtung von Körperzeichen, um fruchtbare und unfruchtbare Tage zu unterscheiden. Dazu wird die Beobachtung der Schleimbildung und der Körpertemperatur kombiniert. Einen weiteren Anhaltspunkt gibt die Beobachtung des Gebärmuttermundes. Die symptothermale Methode ist bedeutend sicherer als die alleinige Anwendung von Temperaturkurve oder Schleimmethode, wie sie früher verbreitet waren. Sie darf auch nicht mit der Kalendermethode verwechselt werden. Die symptothermale Methode ist die sicherste natürliche Verhütungsmethode und die einzige, die heute durch Spezialinstitute weltweit vermittelt wird.

Mittels Schleimbeobachtung lässt sich der Beginn der fruchtbaren Zeit mit dem nahenden Eisprung voraussehen, da sich der Schleim vor dem Eisprung zunehmend verflüssigt. Mit der Temperaturmessung lässt sich feststellen, ob der Eisprung stattgefunden hat (und damit die absolut sicheren unfruchtbaren Tage beginnen), weil nach dem Eisprung die Körpertemperatur einer Frau für einige Tage leicht erhöht ist. Die Methode eignet sich für Frauen und Paare, welche motiviert sind zur Auseinandersetzung mit sich selbst, ihrer Sexualität und Fruchtbarkeit. Ein regelmässiger Zyklus und ein gleichmässiger Lebensstil sind für die Anwendung dieser Methode von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich, da die Methode für sämtliche Zyklustypen geeignet ist. Hingegen ist sie für sexuell aktive junge Frauen eher ungeeignet, weil ihr Lebenswandel meist nicht regelmässig ist und auch ihr Menstruationszyklus durch die Pubertät noch keine regelmässigen Eisprünge aufweist. Gerade in der Jugend und im frühen Erwachsenenalter ist eine sichere Verhütungsmethode aber oft besonders wünschenswert, weil sich viele Menschen in dieser Zeit noch nicht auf eine bestimmte Lebensform oder einen Partner festgelegt haben, und somit auch nicht bereits Eltern werden wollen. Für sexuell noch nicht aktive junge Frauen, kann sich die Auseinandersetzung mit der symptothermalen Methode positiv auf ihr Gesundheitsbewusstsein auswirken, da sie sich dadurch intensiv mit ihrem Körper und ihrer Fruchtbarkeit befassen.

Viele Paare kombinieren diese Methode während der fruchtbaren Zeit mit dem Gebrauch von Kondomen, eines Diaphragmas oder einer Portiokappe. Sie wird auch von Paaren mit Kinderwunsch angewendet, um die fruchtbarsten Tage genauer zu bestimmen. Um diese Methode zu erlernen, sind das Studium von Fachliteratur und meist zusätzlich der Besuch auf einer Fachstelle für Familienplanung bzw. einer Sexualberatung erforderlich.

Weitere Informationen: www.symptotherm.ch

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78