DE· FR· IT|Kontakt|Home

Trennung, aber es ist alles unklar

Frage: Meine Freundin hat mit mir (19, männlich) Schluss gemacht nach einer mehr als 2-jährigen Beziehung. Sie wusste nicht mehr, was tun. Sie hat mich aber nachher, nachdem sie Schluss gemacht hat, in der Stadt geküsst und mir auch gesagt, ich könne jederzeit auch mit ihr schlafen. Jetzt weiss ich nicht, was dies bedeuten soll. Sie ist sehr lieb und denkt nie an sich. Sie hat bald einen wichtigen Auftritt und hat auch sehr Angst davor. Sie trainiert sehr viel und hatte kaum mehr Zeit für mich. Wenn ich fragte, ob sie was mit mir mache, sagte sie oft nein. Ich habe sie vielleicht schon ein bisschen bedrängt, aber ich hatte einfach auch Angst, sie zu verlieren. Mir geht es sehr schlecht. Ich hatte eigentlich nur sie, und ich brauche sie so.

Antwort: Es ist gut verständlich, dass du nicht so recht weisst, was dies bedeuten soll. Offenbar ist die Situation zwischen dir und deiner Freundin nicht klar. Sie hat zwar Schluss gemacht mit dir, aber kurz darauf liess dich ihr Verhalten wieder zweifeln. Hast du ihr schon gesagt, dass du nicht so recht weisst, was das zu bedeuten hat? Vielleicht weiss sie es aber auch selber nicht so genau und im Stress den sie hat, ist es ihr vielleicht auch nicht möglich, sich klar zu äussern. Da stellt sich dann die Frage, was das für dich bedeutet? Kannst du mit Unklarheit leben oder ist es für dich zu unsicher und unklar.

Auch du hast die Möglichkeit, Klarheit zu schaffen indem du für dich entscheidest, worauf du dich einlässt oder nicht einlässt. Mach dich diesbezüglich nicht abhängig von ihr, sondern entscheide selber. Vielleicht braucht es Zeit, bis du dir darüber klar wirst. Eine Aufforderung scheint das Leben so oder so an dich zu stellen: Dir ein tragfähiges Freundesnetz auf zu bauen. Wenn du nur sie hast, ist das eine grosse Belastung für dich und für eine Beziehung. Hast du Freunde mit denen du sprechen kannst oder etwas unternehmen kannst? Wenn nicht, so probiere, Menschen kennen zu lernen. Zum Beispiel in Schule, Lehre, Abendkurs jemanden ansprechen, abmachen zum gemeinsamen lernen, für einen Ausflug oder sonst was. Oft hilft dies in Zeiten, in denen nicht so klar ist, wo's lang geht. Falls du niemanden hast, der dir zuhört und mit dir mitfühlt, so wende dich an eine Jugendberatung. Dein 147.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78