DE· FR· IT|Kontakt|Home

Typisch Mädchen, oder?

Als Mädchen hast du vielleicht feststellen können, dass bei uns viel Wert darauf gelegt wird, dass du lernst, dich anzupassen und "anständig" zu sein, dass es viele Dinge gibt, die "man als Mädchen nicht tut". Argumentieren oder gar ausrufen sind nicht so deine Sache. Es scheint ziemlich wichtig zu sein, wie du aussiehst und was du anhast. Bemerkungen über dein Äusseres haben viel damit zu tun, ob du dich wohl fühlst. Überhaupt sind Komplimente für dich sehr wichtig, und wenn du gut für das Wohl anderer Menschen in deiner Umgebung sorgst, bekommst du viele. Deswegen denkst du auch daran, einen Pflegeberuf zu erlernen.

Manchmal gehen da zwar deine eigenen Bedürfnisse oder Wünsche vielleicht ein bisschen verloren oder du bist dir gar nicht sicher, was dir selbst überhaupt wichtig wäre. Zudem hast du schon beobachtet, dass es deiner Mutter manchmal ähnlich geht, es passt halt zu dem, was ein Mädchen sein sollte - oder nicht? Und am liebsten sprichst du mit deinen Freundinnen über Beziehungen, über Jungen, Unternehmungen sind weniger dein Stil. - Wenn es dir einmal schlecht geht, ziehst du dich vielleicht eher in dich selbst zurück. Unter Umständen bemerken es deine Freundinnen oder Lehrkräfte gar nicht...

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78