DE· FR· IT|Kontakt|Home

Wie Eltern mein Schwulsein mitteilen

Frage: Ich (15, männlich) habe seit einiger Zeit eine Beziehung zu einem Jungen. Wir sind sehr verliebt und haben tollen Sex. Ich bin mir ganz sicher, dass ich schwul bin. Wie soll ich das aber meinen Eltern beibringen. Besonders mein Vater wird bestimmt wütend. Er hat nämlich etwas gegen Schwule.

Antwort: Ich verstehe dich gut. Vielen homosexuellen Jugendlichen fällt es schwer, zu ihrer Homosexualität zu stehen. Ist das Coming out (herauskommen, d.h. zur Homosexualität stehen) einmal gemacht, ist ein grosser Druck weg, und sie können dann ihre Liebe noch mehr geniessen. Hast du schon mit deiner Mutter oder einer anderen vertrauten Person über deine Homosexualität gesprochen? Vielleicht kann sie dich unterstützen, vielleicht weiss sie auch, wie und wann du es deinem Vater am Besten sagst. Ich kann mir auch vorstellen, dass dein Vater nicht wütend wird, wenn er merkt, dass du glücklich in deiner Beziehung bist. Vielleicht kennt er ja deinen Freund bereits und mag ihn auch.

Weiter können dir andere homosexuelle Jugendliche, die ihr Coming out schon hinter sich haben, weiterhelfen. Unter 147.ch>links>Sexualität findest du unter anderem Links zu schwul-lesbischen Jugendgruppen mit Infos und Tipps. Pink Cross bietet neben einem 24h Infoservice auch einen Beratungsservice an. Von Sonntag bis Freitag kannst du unter der Telefonnummer 0848 80 50 80 von 19-22 Uhr eine prsönliche Beratung in Anspruch nehmen.


Weiterhin viel Mut, zu dir und deiner Liebe zu stehen. Dein 147.

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78