DE· FR· IT|Kontakt|Home

Wie dich Beratungsstellen unterstützen

In Beratungsstellen triffst du Menschen, die dir in schwierigen Situationen beistehen können.
Beratungsstellen für Menschen, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind, haben sich auf Fragen rund um dieses Thema spezialisiert. Sie glauben dir und können mit dem umgehen, was du ihnen erzählst. Sie wissen, dass es für dich nicht leicht ist, darüber zu sprechen. Sie verstehen dich, falls du dich mitschuldig fühlst an dem, was passiert ist.

Ruf in jedem Fall zuerst an oder sende ein E-Mail. Du kannst das tun, ohne dass du deinen Namen nennen musst. Frage, wenn du unsicher bist, was du von der Stelle erwarten kannst.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Beratungsstellen unterstehen der Schweigepflicht und dürfen Informationen, die sie von dir erhalten, nicht ohne deine Einwilligung weitergeben. Sie unternehmen nichts, mit dem du nicht einverstanden bist.

Getraue dich zu sagen, wenn du mit einer anderen Beratungsperson sprechen möchtest, aus welchem Grund auch immer (weil du lieber mit einer Frau / einem Mann darüber sprechen willst, weil er/sie dir nicht sympathisch ist). Den Grund musst du nicht nennen, wichtig ist nur, dass du mit jemandem sprichst, zu dem du Vertrauen hast.

Adressen von Beratungsstellen findest du unter www.147.ch > Beratungsstellen (Kategorie «Beratung bei sexuellen Gewalterfahrungen»).

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78